Home » Blog » Chocolate Chip Muffins „Bakery-Style“

Chocolate Chip Muffins „Bakery-Style“

Chocolate Chips Muffins

Wundert ihr euch auch manchmal, warum die Chocolate Chip Muffins beim Bäcker immer so wunderbar groß werden und beneidenswert üppige Kuppeln haben, während sie zu Hause immer eher flach und mickrig daherkommen? Wir haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, hinter das Geheimnis der „Bakery-Style“ Chocolate Chip Muffins zu kommen und haben zahlreiche Blogs durchkämmt, um die besten Kniffe zu finden. Hier teilen wir unsere Erkenntnisse mit euch und verraten, mit welchen Techniken euch die Chocolate Chip Muffins im XXL-Format gelingen!

Tipps und Tricks für perfekte Chocolate Chip Muffins

  1. Den Teig nicht zu sehr rühren! Wer es zu gut meint und seinen Teig zu lange mixt, braucht nicht auf luftig-fluffige Chocolate Chip Muffins zu hoffen. Den wenn das Mehl zu lange eingearbeitet wird, formen sich zu viele Gluten-Verbindungen. Darüber hinaus werden die Luftbläschen im Teig zerstört. Das Ergebnis: Schwere, trockene Muffins, die wenig Lust auf mehr machen.
  2. Den Chocolate Chip Muffins Hitze geben – aber im richtigen Moment! Für besonders schöne Muffin-Kuppeln empfehlen wir, den Ofen in den ersten 5 Minuten mit größerer Hitze backen zu lassen. Das sorgt dafür, dass sich die Kuppeln der Chocolate Chip Muffins schnell formen und besonders voluminös werden. Danach kann man die Hitze runterdrehen und auf niedrigerer Temperatur weiterbacken, sodass die Muffins saftig bleiben.
  3. Zuckerkruste für ein tolles Finish! Für das gewisse Extra könnt ihr sorgen, indem ihr die Oberfläche eurer Chocolate Chip Muffins mit grobem Zucker oder sogar Hagelzucker bestreut. Das gibt den fertig gebackenen Muffins nicht nur ein besonders hübsches Aussehen, sondern sorgt auch für einen knackigen Biss.

Wer diese Techniken gleich ausprobieren möchte, dem stellen wir gleich noch unser liebstes Muffins-Rezept vor: Diese saftigen Chocolate Chip Muffins sind schnell zubereitet, super lecker und randvoll mit dicken Schokoladenstükchen gefüllt! Beliebt bei Groß und Klein!

Rezept: Chocolate Chip Muffins „Bakery-Style”

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 6 große Muffins

Zutaten:

  • 375 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 große Eier
  • 200 g Zucker
  • 240 ml Milch
  • 250 g gehackte Schokolade oder Schokoladen Tropfen (Zartbitter- oder Milchschokolade)
  • 80g geschmolzene Butter
  • 80g griechischer Joghurt
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • Grober Rohrzucker oder Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Den Backofen auf 220°C vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Am schönsten werden die Chocolate Chip Muffins, wenn man ein Blech mit 6 großen Mulden nimmt, aber natürlich gelingt das Rezept auch mit kleineren Förmchen.

Die trockenen Zutaten, als das Mehl, das Backpulver und das Salz mixen und zur Seite stellen.

In einer weiteren Schüssel die geschmolzene Butter und das Öl mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen. Den Joghurt, die Milch und den Vanille-Extrakt hinzugeben und weiter mit dem Schneebesen verrühren.

Nun die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und vorsichtig unterheben. Dabei nur so lange arbeiten, bis die Zutaten einen dicken, klebrigen Teig ergeben. Nicht unnötig weiterrühren, kleinere Klümpchen sind normal und völlig okay! Anschließend die Schokolade unterheben.

Den Teig jetzt auf die Muffinförmchen verteilen. Die Förmchen bis zum Rand befüllen, damit beim Backen die schöne Kuppel entsteht. Mit Zucker bestreuen und in den Ofen geben.

Für 5 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 170°C reduzieren und für weitere 25 Minuten backen bis die Chocolate Chip Muffins golden sind und die Stäbchenprobe bestehen. Auf einen Rost geben und auskühlen lassen.