Zum Inhalt springen
Home » Blog » Pancakes Rezept

Pancakes Rezept

American Pancakes mit Sirup und Früchten

Frisch gebackene Pancakes mit Ahornsirup gehören in den USA genauso zum Frühstück wie bei uns das Brot oder frische Brötchen. Es gibt zwar verschiedene Pancake Rezepte, in der Regel ist die Zubereitung jedoch immer einfach – es soll ja schließlich schnell gehen morgens beim Frühstück! Hier zeigen wir Euch ein klassisches Pancakes Rezept, mit dem Ihr ganz einfach fluffig leckere American Pancakes zaubern könnt. Dabei kommt Ihr mit nur wenigen Zutaten aus, die Ihr wahrscheinlich schon im Haus habt.

American Pancakes – gestapelte Köstlichkeiten

Was ist eigentlich anders bei Pancakes oder was ist der Unterschied zu deutschen Pfannkuchen? Pancakes the American Way sind dicker und kleiner in ihrer Form und der Teig wird beim Backen besonders fluffig. Weiterhin wird bei der Zubereitung des Teigs generell sehr wenig bis gar keinen Zucker verwendet. So können die fluffy Pancakes später auch herzhaft belegt werden, zum Beispiel mit Speck und Eiern. Wer es süß mag, der kann die Pancakes nach dem Backen reichlich mit Sirup versüßen.

Unser Tipp zum Backen: Am besten gelingen amerikanische Pancakes in einer beschichteten Lochpfanne oder Pfanne. Die Pancakes sollten einen Durchmesser von ca. 10 cm haben.

Rezept Pancakes

Pancakes selber machen ist ganz einfach und für das Grundrezept benötigt Ihr nur wenige Zutaten.

Zutaten für 10 amerikanische Pancakes:

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 200 ml Milch
  • 50 g geschmolzene Butter
  • Etwas Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)

Um die „perfekte“ Konsistenz für fluffige Pancakes hinzuzubekommen, könnt Ihr statt der Milch besser Buttermilch verwenden und zusätzlich 50 g Joghurt beimischen. Zudem sollte neben dem Backpulver auch 1 TL Natron zugefügt werden.

Zubereitung Pancakes Teig:

Die Butter schmelzen. Danach Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen.

Die Eier mit der Milch bzw. Buttermilch verrühren und ggf. den Joghurt untermischen.

Jetzt die Mehlmischung mit den flüssigen Zutaten verrühren und am Ende erst die leicht abgekühlte geschmolzene Butter dazugeben. Alles noch einmal kurz miteinander verrühren und den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Etwas Öl in der Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen. Den Teig mit einer Schöpfkelle in die Pfanne geben und die kleinen Pancakes von beiden Seiten goldbraun backen.

Weitere Tipps für leckere & schnelle Pancakes:

  • Klassisch werden amerikanische Pancakes mit Ahornsirup und Butter garniert. Es können aber auch andere leckere Toppings verwendet werden, wie zum Beispiel: Beeren, Bananen, Puderzucker, Honig, Schokoladensauce oder Apfelmus.
  • Auch herzhafte Beilagen schmecken köstlich: Speck, Eier, Zucchini oder Spargel.
  • Pancakes können natürlich auch vegan zubereitet werden. Dann wird die Milch durch Hafer-/Mandelmilch ersetzt und statt Eier kommt Apfelmus in den Teig. Auch gibt es weitere Abwandlungen mit Vollkorn- oder Haferflockenmehl.
  • Ihr habt zu viele Pancakes gebacken? Kein Problem! Sie können nach dem Abkühlen einfach eingefroren werden – am besten in einem Gefrierbeutel. Vor dem nächsten Verzehr dann einfach im Toaster kurz aufbacken.